11. September 2016

Gästeordnung

Gästeordnung

  1. Gäste sind auf der Anlage herzlich willkommen. Jedes aktive Mitglied kann Gäste zum Spielen mit auf die Anlage bringen.
  1. Pro Gast muss mindestens ein aktives Mitglied auf dem Platz sein.
  1. Der Platz wird vor dem Spiel über das Buchungssystem gebucht.
  1. Die Gastspielgebühr beträgt pro Person und pro Stunde:
    • Erwachsene: 8 Euro
    • Kinder und Jugendliche: 6 Euro
    • Die Gastgebühr richtet sich nach dem Status des Gastes. Wenn ein jugendliches Mitglied mit einem erwachsenen Gast spielt, sind 8 Euro pro Stunde zu zahlen.
    • Die Gastspielgebühr wird vor dem Spiel im Clubhaus hinterlegt und die Namen von Mitglied und Gast in die vorhandene Liste eingetragen.
  1. Für Doppel beträgt die Gastspielgebühr ebenfalls 8 bzw. 6 Euro pro Gast und gilt für bis zu zwei Stunden Spielzeit. Spielen zwei Mitglieder mit zwei Gästen, zahlen beide Gäste eine Gastspielgebühr. Wird nur eine Stunde gespielt, ist trotzdem die volle Gebühr fällig.
  1. Die Platzbelegung erfolgt wie die Platzbelegung für Mitglieder ganzstündig.
  1. Es kann an allen Tagen und zu jeder Tageszeit eine Gästestunde gebucht werden, mit folgenden Einschränkungen:
    • Während paralleler Medenspiele oder clubinterner Turniere können Gäste keinen Platz belegen.
    • Wartende Mitglieder haben immer Vorrang vor Gastspielern.
  1. Jeder Gast kann höchstens bis zu acht Mal pro Saison auf der Anlage spielen. Eine häufigere Nutzung setzt eine Mitgliedschaft im Verein voraus.
  1. Über Ausnahmen – z.B. Schnupperstunden von Interessenten – entscheidet der Vorstand.
  1. Für die Einhaltung der Spiel- und Gästeordnung und in allen anderen Belangen ist das Clubmitglied verantwortlich.